Neue Domain: aus kraz.ac wird kraz-ac.de
>>> Termine / Veranstaltungen

DEF2020 – Info-Veranstaltung

8. März 2020 | Veröffentlicht von

Gegen das Angriffs-ManöverDEF2020 (auch in Aachen)

In Aachen organisiert ein breites Bündnis von Friedens- und Anti-Kriegsgruppen [1] die Behinderung des gegen Russland gerichteten laufende Manövers DEF2020. Dazu gehört auch, die Öffentlichkeit über die Ziele und Strukturen aufzuklären, die mit diesem riesigen Manöver verbunden sind. Außerdem soll vermittelt werden, was wir „als Aachener“ konkret gegen DEF2020 machen können.
Zu dieser Informationsveranstaltung des Bündnisses am 6.3. waren ca. 60 Personen ins Haus der Evangelischen Kirche Aachen gekommen.> Weiterlesen

Picket-Line gegen Militärmanöver DEF2020

2. März 2020 | Veröffentlicht von

Behindert DEF2020 in Aachen!

Am Samstag gab’s die erste öffentliche Aktion gegen DEF2020 in Aachen. Es begann als Marsch von etwa 50 Personen durch die Innenstadt als sog. Picket-Line mit Plakattafeln und Spruchbändern. Dabei wurden permanent Flugblätter verteilt und Lautsprecherdurchsagen an die Aachener Bevölkerung gemacht.
Dabei lautete die zentrale Aussage:> Weiterlesen

Ohne Frieden kippt das Klima

27. Februar 2020 | Veröffentlicht von

Zusammenhang zwischen Militär und Klimazerstörung

Der Essener Friedensaktivist Bernhard Trautvetter war nach Aachen gekommen, um die zerstörerischen Auswirkungen des Militärs auf das Klima zu beschreiben. Etwa 50 ZuhörerInnen waren zu dem Vortrag gekommen, bei dem eindrucksvoll die  Zusammenhänge zwischen der Ökologie und den Aktivitäten des militärisch-industriellen Komplexes im umfassenden Sinn gezeigt wurden.

> Weiterlesen

Diagnose Rinderherpes

22. Februar 2020 | Veröffentlicht von Katrin Wolfahrth

Das ökonomische Todesurteil für den Exportstempel

Sie haben schon davon gehört, dass wir in NRW angeblich ein ganz großes Problem mit einer altbekannten Rinderkrankeit haben ? Ja, die Diagnose „Rinderherpes“ ist tödlich.
==> Fragt sich nur: FÜR WEN und WIESO?

> Weiterlesen

Vortrag von Albrecht Müller (Nachdenkseiten)

15. Februar 2020 | Veröffentlicht von

Gesteuerten Kampagnen der dominierenden Medien bedrohen die Demokratie

So lautetet die zentrale These des Abends. Und trotzdem das wirklich Erstaunliche:
==> Es kamen etwa 200 BesucherInnen – ohne dass in AN oder AZ für diese Veranstaltung geworben wurde! Ausschließlich im normalen Veranstaltungskalender gab’s einen kleinen Hinweis.> Weiterlesen

Iowa-Sieger: Sanders oder Buttigieg?

12. Februar 2020 | Veröffentlicht von

Wie die Aachener Nachrichten Resultate verschleiern!

Eigentlich haben die amerikanischen (Vor-)Wahlen keinen lokalen Bezug zu Aachen – aber die AN verschleiert in ihren Berichten bis heute dabei Wahl-Wirklichkeiten. Also berichten wir: Es heißt immer noch unosono, dass statt Bernie Sanders der Pete Buttigieg gewonnen habe.> Weiterlesen

Das charmante Gesicht der Ausbeutung Europas ..

2. Februar 2020 | Veröffentlicht von Ansgar Klein

C. Lagarde, EZB, BlackRock, NATO

Ein Bericht über den Vortrag des Philosophen und Autors Dr. Werner Rügemer. Er berichtete am Mittwoch in Aachen über die „Furien der Hyperglobalisierung“ – und es wurde ein spannender Abend, geradezu ein „Krimi“, wie der Moderator Jürgen Groneberg formulierte. Gut 60 Menschen lauschten im Haus der Evangelischen Kirche angeregt den Enthüllungen Rügemers.> Weiterlesen

Dr. Martin Kloke kommentiert den kraz-Veranstaltungsbericht

5. Januar 2020 | Veröffentlicht von

Veröffentlichen eines Briefs von Dr. Martin Kloke

Er war der Referent der Veranstaltung „Linke und Antisemitismus: geht das zusammen?“ am 19.12.2019, zu der die kraz einen Bericht veröffentlicht hatte. Obwohl sein Brief voller falscher Unterstelllungen und Behauptungen ist, veröffentlichen wir ihn ohne Änderungen oder Korrekturen – und vorerst auch ohne Bewertung oder Kommentierung. Diese erscheinen in wenigen Tagen.
Der Brief selber wird Ende Januar im ursprünglichen Artikel integriert (unten angefügt) werden.> Weiterlesen

Linke und Antisemitismus: geht das zusammen?

22. Dezember 2019 | Veröffentlicht von

Heftige Kontroverse bei einem Vortrag von Martin Kloke

„Wie hält es die deutsche Linke mit dem Staate Israel?“:
Der Titel war provokativ genug, um insgesamt 17 Menschen in den VHS-Vortragsraum zu locken – mit einer eindeutigen „linken“ Mehrheit.
Und die Thesen während des Vortrags waren provozierend genug, dass vier BesucherInnen lautstark den Raum verließen!

Der Vortragende Dr. Martin Kloke hat Theologie, Politikwissenschaften und Pädagogik studiert.  (siehe hierzu seinen Kommentar zu DIESEM Text)> Weiterlesen