>>> Termine / Veranstaltungen

Keine Spaltung der Friedens- und Antikriegsbewegung !

15. Juni 2021 | Veröffentlicht von

Vermeidung von konkurrierende Veranstaltungen zu EINEM wichtigen Thema!

Am 22. 6. jährt sich zum 80. mal der Überfall von NAZI-Deutschland auf die UdSSR.
Die Kriegs-Gegner-Aachen (KGA) und die Aachener Bürgerinitiative ‚Gute Nachbarschaft mit Russland‘ (BI) hatten deshalb Anfang Mai eine Veranstaltung dazu angekündigt und organisiert. [1]
Am 2. Juni hat nun auch das Aachener Antikriegsbündnis für diesen Zeitpunkt eine Veranstaltung zum gleichen Thema angekündigt [2].
Das bedeutet eine erneute kontraproduktive Spaltung der Aachener Friedens- und Antikriegsszene, die > Weiterlesen

Diverse Querdenken-Kundgebungen

13. Juni 2021 | Veröffentlicht von Christa, Jörg, Hubert, Wanda / ws

Ein Bericht der ‚Freie Linke Aachen‘

QD241 auf dem Marktplatz

Am Samstag gab es diverse Querdenken-Kundgebungen in Aachen. Die Querdenken-Initiativen (QD) in NRW hatten mehrere Kundgebungen in Aachen unter dem Motto „NRW steht zusammen – Gemeinsam in Aachen friedlich für Freiheit und Demokratie“ angemeldet. Mit dabei waren die QD-Gruppen aus Bochum, Recklinghausen, Lüdenscheid, Aachen und dem Hochsauerlandkreis aber auch Teile der ‚Freie Linke‘ aus NRW.> Weiterlesen

Erstes „Aachener Klappstuhl-Cafe“

7. Juni 2021 | Veröffentlicht von Petra Dirksen

Werbeveranstaltung der neuen Partei „Die Basis“

Letzten Sonntag fand in Aachen Nachmittags vor dem Rathaus das erste „Aachener Klappstuhl-Cafe“ statt. Es wurde organisiert von der Partei „Die Basis“. > Weiterlesen

Austausch „zu Corona“

6. Juni 2021 | Veröffentlicht von

auf gemeinsamer Wanderung am Dreiländer-Eck

Austausch und Vernetzung sind auch in den – momentan etwas entspannteren  – „Corona“-Zeiten von großer menschlicher Bedeutung. Deshalb haben sich heute erneut knapp 80 Niederländer & Deutsche am ‚ersten Sonntag im Monat‘ oben auf dem Dreiländereck getroffen und gemeinsam einen großen Spaziergang gemacht.

> Weiterlesen

March & Dance For Freedom?

5. Juni 2021 | Veröffentlicht von Fritz Albers /ws

diesmal leider mit Duldung von Nazis!

Was angekündigt (siehe Plakat) war als ein fröhlicher, bi-nationaler „March & Dance For Freedom“ in Herzogenrath/Kerkrade gegen die Corona-Maßnahmen endete für einige Mitglieder der Freien-Linke-Aachen (FL-AC) ziemlich ärgerlich.
Aufgerufen für die Aktion wurde mittels eines Plakats, aber ohne dass die Veranstalter erkennbar waren. Aber es wirkte ähnlich wie die Veranstaltung letztens am 1. Mai am gleichen Ort. > Weiterlesen

86 Monate Wald- und Dorfspaziergänge

28. Mai 2021 | Veröffentlicht von Michael Zobel / ws

Alle Dörfer bleiben

Hier wieder ein aktueller Bericht von  Michael Zobel <info@zobel-natur.de> zur Situation in den Braunkohle-Gebieten:
86 Monate Wald- und Dorfspaziergänge – Radtour am Tagebau Garzweiler – Konzert in Lützerath – Alle Dörfer bleiben
Liebe Wald- und Naturschützer*innen, Mitmenschen,
wenn die Politik versagt, dann müssen die Gerichte die richtungsweisenden Entscheidungen treffen.> Weiterlesen

Einkesselung & Festnahmen am Breitscheidplatz

27. Mai 2021 | Veröffentlicht von Ansgar Klein

von Aachenern auf dem Pfingsttreffen in Berlin

Foto: NRhZ.de

Am letzten Pfingstwochenende hatte es ein groß geplantes „Pfingsttreffen der Grundrechteverfechter“ in Berlin gegeben [siehe auch Artikel in den nachdenkseiten]. Aus Aachen hatten sich auch Helene und Ansgar Klein, Sprecher der ‚Aachener für eine menschliche Zukunft‘, gemeinsam mit einigen anderen Aachenern dorthin aufgemacht.
Was sie dort erlebt haben, wurde bundesweit in diversen (alternativen) Medien dokumentiert.
Die beiden haben das auch in einem ‚Offenen Brief an den regierenden Bürgermeister und die Regierungsfraktionen SPD, LINKE und Bündnis 90/Die Grünen von Berlin‘ festgehalten, den wir im Folgenden dokumentieren.> Weiterlesen

Kontroverse über die Berichterstattung der AN/AZ

22. Mai 2021 | Veröffentlicht von

… vor und nach dem ‚1.Mai‘ in Aachen

Am ‚1. Mai‘ hatte es in Aachen zwei GETRENNTE Veranstaltungen zum GLEICHEN Thema gegeben, weil es wegen unterschiedlicher ‚Beurteilung von Corona‘ krasse Ausgrenzungsbeschlüsse seitens der Corona-Pandemie-Gläubigen gibt. (siehe hier)
Über die Veranstaltung der Corona-Pandemie-kritischen Veranstaltung hatte es im Vorfeld und danach seitens AN/AZ negative Berichte gegeben, was wiederum zu Leserbriefen geführt hat, die aber nicht abgedruckt wurden.> Weiterlesen

Studenten organisieren Protest gegen Gewalt in Kolumbien

17. Mai 2021 | Veröffentlicht von Manu Markus

Eine neue 68er Bewegung ?

Gestern gab es die SOS-Colombia-Demo in Aachen am Marktplatz. Das Thema war der ‚Staatsterror gegen die kolumbianische Bevölkerung‘. Anwesend waren ca. 100 TeilnehmerInnen. Die Mehrheit waren kolumbianische MitbürgerInnen, aber auch viele Deutschen nahmen Anteil an dem Protest. Außerdem waren einige linke Gruppierungen anwesend.> Weiterlesen

Pro-Israel-Veranstaltung

16. Mai 2021 | Veröffentlicht von Manu Markus / ws

Zum aktuellen Krieg Israels gegen Araber

Im Nahen Osten toben zur Zeit heftige Auseinandersetzung im israelischen Kernland und den besetzen Gebieten und es gibt schreckliche Zerstörungen in Gaza. Verkauft wird das in Deutschland als „Krieg“, faktisch ist es aber ein sehr ungleicher Kampf. (Siehe hierzu [1])
Die dortigen Auseinandersetzungen haben mittlerweile auch bei uns in Aachen zu Reaktionen auf der Straße geführt.

> Weiterlesen