>>> Termine / Veranstaltungen

Mer klävve am Lävve – Jeister för hück un murje

7. Februar 2024 | Veröffentlicht von Thespina Lazaridu (FreeAssangeKöln), Ein Kommentar

Der ‚Free-Assange-Arbeitskreis‘ im Geisterzug (Satire)

Unser Free-Assange-Arbeitskreis war Teil des Geisterzugs. Hier ist sein Bericht:

Mer klävve am Lävve – Jeister för hück un murje
war das diesjährige Motto des Geisterzuges in Köln.> Weiterlesen

Gegen die Kriege in Gaza und in der Ukraine

5. Februar 2024 | Veröffentlicht von , Keine Kommentare

Zwei Kundgebungen und eine gemeinsame Demo

am Samstag gab es zeitgleich und nur wenige 100 Meter voneinander entfernt zwei Kundgebungen gegen Krieg.
Etwa 50 Menschen am Elisenbrunnen gegen die deutsche Beteiligung am Töten in der Ukraine und etwa 200 TeilnehmerInnen am Theaterplatz gegen den Genozid in Gaza und dessen ebenfalls deutsche Unterstützung. > Weiterlesen

Lesung & Diskussion mit Patrick Baab

4. Februar 2024 | Veröffentlicht von Peter Blaszyk / ws, 3 Kommentare

in Geilenkirchen, Herzogenrath und Aachen

Der Journalist Patrick Baab macht zur Zeit eine Leseriese durch die Republik mit seinem Buch „Auf beiden Seiten der Front“ und hat dabei auch uns hier im ‚fernen Westen‘ in drei Orten besucht.
Hierzu ein Bericht unseres Korrespondenten Peter Blaszyk von der Lesung von Patrick Baab in H´rath am 30.01.24.
==> Und als Nachtrag hier ein Video seiner Reisen in 2022)> Weiterlesen

Ablehnung eines Friedensvorschlags durch die BSW-Abgeordneten im Bundestag

1. Februar 2024 | Veröffentlicht von Freie Linke Aachen / ws, Keine Kommentare

Hierzu eine Kritik der ‚Freie Linke Aachen‘

Im Bundestag gab es am 18.1.24 eine Abstimmung über eine Frage zu Krieg und Frieden. Dabei hatte die Partei ‚Bündnis Sarah Wagenknecht‘ einen Antrag der AfD zu Friedensverhandlungen mit Russland abgelehnt. Über dieses Abstimmungsverhalten hat es sowohl bei der ‚Freien Linke Aachen‘ als auch in dem Aachener Anti-Kriegs-Bündnis ‚Diplomatie statt Waffen und Sanktionen‘ kritische Diskussionen gegeben.> Weiterlesen

Der 80- Jahrestag des Endes der Hunger-Blockade Leningrads

30. Januar 2024 | Veröffentlicht von D-B / ws, Ein Kommentar

Die Freie Linke Aachen organisiert dazu eine Gedenkfeier

Der 27.Januar ist in Deutschland der „offizielle“ Holocaust-Gedenktag, er ist aber auch der Tag, an dem 1944 der Belagerungsring der deutschen Wehrmacht um Leningrad durch die Rote Armee gesprengt wurde. Damit endete damals eine entsetzliche Zeit für die überlebenden Menschen in der geschundenen Stadt.

Dieser von Deutschland betriebene Genozid mit 800.000 bis 1,2 Mio russischen Verhungerten war für die Freie Linke Aachen der Anlass, sich zu einer kleinen Feier zu treffen und gemeinsam der damaligen Zeit zu gedenken.> Weiterlesen

SEEBRÜCKE Aachen beteiligt sich nicht

27. Januar 2024 | Veröffentlicht von SEEBRÜCKE-Aachen, 7 Kommentare

… an der „Kundgebung gegen Rechts“ am 27.1.2024 am Katschhof

Die SEEBRÜCKE Aachen teilt gestern mit, dass sich nicht an der Demonstration „gegen Rechts“  am Samstag beteiligen wird.
In einer Stellungnahme stellt die Gruppe hierzu fest:> Weiterlesen

Große Demo in Aachen gegen ‚rechts‘

26. Januar 2024 | Veröffentlicht von , Ein Kommentar

… mit der Aufforderung auf dem Frontbanner: „AFD-ler töten“

Copyright wdr1 [2]

‚AFDLERTÖTEN. NAZIS ABSCHIEBEN‘ so lautete wörtlich das Front-Transparent der sog. „Antifa-Jugend“, die am letzten Samstag in Aachen eine Demo angemeldet hatte und zu der knapp 10.000 TeilnehmerInnen gekommen waren.> Weiterlesen

Die LL-Demo in Berlin am 13.1.24

20. Januar 2024 | Veröffentlicht von Manu Markus, Ein Kommentar

Bericht eines Teilnehmers aus Aachen

© ManuMarkus

[auch aus Aachen sind Gruppen und Einzelpersonen zu dieser Demo nach Berlin gefahren. die kraz veröffentlicht hier den persönlich Bericht eines dieser Genossen …]

Der folgende Text spiegelt die Meinung und Haltung des Autors und nicht der kraz wider. Neben einem Demobericht will er vor allem eine satirische und polemische Darstellung der diesjährigen LLL-Demo liefern. Wer Glaubensbekenntnisse, Kuschelrock oder nüchternen Journalismus sucht, sollte sich fragen: „Warum ..?“ und trotzdem weiterlesen.> Weiterlesen

Stoppt den Genozid in Gaza

14. Januar 2024 | Veröffentlicht von , Keine Kommentare

Bericht zur Kundgebung und Demo am Samstag

In Aachen hatte das Bündnis „Palästina Solidarität Aachen“ für Samstag zu einer Kundgebung unter dem Titel „Das Morden muss aufhören!“  mit anschließender Demonstration aufgerufen (siehe das Aufrufplakat). Bei feucht-kaltem Wetter waren ca. 200 TeilnehmerInnen dem Aufruf gefolgt und hatten sich auf dem Bahnhofsvorplatz versammelt.> Weiterlesen