Neue Domain: aus kraz.ac wird kraz-ac.de
>>> Termine / Veranstaltungen

Kundgebung ‚für eine menschliche Zukunft‘

15. September 2020 | Veröffentlicht von Dr. Ansgar Klein

Ein Bericht zum 5.9.20

Insgesamt waren etwa 130 Personen am Samstag, 5. Sept. 2020, auf dem Aachener Willy Brandt-Platz zusammengekommen, um an der Kundgebung  der ‚Aachener für eine menschliche Zukunft‘ teilzunehmen. Die Sängerin ‚Blue Flower‘ eröffnete die Veranstaltung mit dem Lied „Hey Wähler“, das die Menschen aufruft, sich nicht für dumm verkaufen zu lassen…> Weiterlesen

Klima-Erhitzung führt zu Widersprüchen in der Anti-AKW-Szene

20. August 2020 | Veröffentlicht von

Eine Kritik am Kritiker

Ein Kritiker der Atomenergie befürwortet plötzlich eine AKW-Laufzeitverlängerung!
Wir dokumentieren die Kritik an diesem Kritiker

In Aachen gibt es eine sehr lebendige ‚Anti-Atomkraft-Szene‘ und eine genauso lebendige ‚Szene für erneuerbare Energien (Solarförderverein und der Wind e.V.). Ein wichtiger Verbündeter dieser Anti-AKW-Szene war Dr. Rainer Moormann. Jetzt hat er seine Position geändert!> Weiterlesen

Kein „atomarer Saft“ mehr für das AKW Doel

13. August 2020 | Veröffentlicht von Stop Tihange Deutschland e.V. /ws

Klage gegen die Exportgenehmigung von Brennelemente

Erstmals wird es eine gerichtliche Überprüfung solcher Exporte von Brennelementen ins Ausland erzwungen!
„Brennelement-Exporte von Lingen/D nach Doel/B sind unverantwortlich“ sagen Anti-AKW-Initiativen in Deutschland.
Die Bundesregierung soll endlich politisch einen Exportstopp durchsetzen!> Weiterlesen

Alle drei AKWs in Tihange abgeschaltet !

13. Juli 2020 | Veröffentlicht von Stop Tihange Deutschland

Tihange 2 jetzt wieder mal wegen Störung abgeschaltet!

am Freitag, 10. Juli 2020 wurde im rtbf gemeldet, dass das AKW Tihange 2 wegen eines technischen Problems im nichtnuklearen Teil der Anlage abgeschaltet werden musste. Dies hätte der  Betreiber Engie Electrabel gemeldet.> Weiterlesen

„Señor X“ der spanischen Todesschwadronen

26. Juni 2020 | Veröffentlicht von

war der Karlspreis-Träger von 1993

aus Wikipedia

1993 wurde Felipe González, dem damaligen spanischen Ministerpräsident und Chef der spanischen Sozialdemokratie (PSOE) der Aachener Karlspreis verliehen.
Jetzt hat der US-Geheimdienst CIA Geheimdokumente freigegeben die belegen, dass er damals auch der Gründung einer spanischen Söldnertruppe zur Terrorismusbekämpfung „außerhalb der Gesetze“ zugestimmt hat. > Weiterlesen

Kommentar: Ein Königreich für ein Atomklo?

23. Juni 2020 | Veröffentlicht von Käthe / ws

Zum Planentwurf der belgischen Behörde NERAS

und deren „öffentlicher Konsultation zur Endlagerung hochradioaktiven Mülls irgendwo in Belgien“

Ein Kommentar von Käthe:  Ein Königreich für ein Atomklo?

> Weiterlesen

Barrikadenräumung – Mahnwachen

23. Juni 2020 | Veröffentlicht von Michael Zobel / ws

& RWE Hauptversammlung

Dienstag, 23. Juni 2020. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt: in drei Tagen ist RWE-Hauptversammlung in Essen.
Und was passiert kurz davor? In frappierender Weise zeigt sich, wer in diesem Land die Politik bestimmt. Viele Hundertschaften der NRWE-Polizei sind im Hambacher Wald.  Und räumen Barrikaden, angeblich um Rettungs- vor allem eher die EINSATZ-Wege frei zu halten.> Weiterlesen

„Recht auf Stadt“

22. Juni 2020 | Veröffentlicht von Klaus-Peter Schleisiek

Demo für bezahlbaren Wohnraum

Bei gutem Wetter versammelten sich gut 70 Personen auf dem Willy-Brandt-Platz mit dem – immer noch geforderten Sicherheitsabstand und Corona-Masken. Es waren ungewöhnlich viele junge Leute gekommen, die offensichtlich selbst von der Knappheit an bezahlbarem Wohnraum betroffen sind.

> Weiterlesen

Kölner Polizisten machen Kniefall

16. Juni 2020 | Veröffentlicht von Horst Hilse / ws

… und bringen den Mob in Rage

Für die Kölner Demonstranten gegen Rassismus war es eine bewegende Geste, für Rassisten bleibt es eine unerträgliche Provokation: Bei einer Kundgebung in Köln haben mehrere Polizisten einen Kniefall gemacht, als Zeichen gegen Rassismus und Polizeiwillkür.

> Weiterlesen

Protest gegen Atom-Müll-Lager auch in Luxemburg

14. Juni 2020 | Veröffentlicht von Aktionsbündnis gegen Atomenergie Aachen / ws

Greenpeace Luxemburg mobilisiert vor der belgischen Botschaft

Erst nach der Aktion in Aachen gegen die Pläne zur Atom-Müll-Endlagerung ist der kraz bekannt geworden, dass auch in Luxemburg zeitgleich eine Aktion stattgefunden hat. Offenbar steht aber nicht nur Greenpeace-Luxembourg, sondern sogar die luxembourgische Umweltministerin auf der Seite der Proteste! Sie hat (laut DLF) eine Protestnote nach Belgien geschickt!
Dagegen ist die NRW-Regierung „peinlich“:  sie betont, sie wisse offiziell nichts von einer Endlagersuche!
(Update: [2] Atommüll auch in Japan!)> Weiterlesen