>>> Termine / Veranstaltungen

Erneute Mahnwache

19. Dezember 2020 | Veröffentlicht von

gegen die Unverhältnismäßigkeit der aktuellen Corona-Maßnahmen

Die Gruppe ‚Aachener für eine menschliche Zukunft‘ hatte am Samstag erneut eine einstündige Mahnwache organisiert. Erschienen waren am Nachmittag ca. 40 TeilnehmerInnen.
Diesmal aber mit viel mehr und deutlich politischeren Schildern und Forderungen als sonst (siehe Fotos).> Weiterlesen

Kerzen tragende Mini Gruppen

17. Dezember 2020 | Veröffentlicht von Katharina Effe / ws

statt einem ‚offiziellem Lichter-Umzug‘

Nach der „Nicht-Genehmigung“ des „offiziellen Lichter-Umzug“ gab es am Samstag schließlich trotzdem noch eine kleine Ersatz-Aktion:
Kurz vor 18 Uhr waren zufällig etwa 10 Kleingruppen Corona-Schutz-Verordnung-konform zusammengekommen.

Klug und gehorsam wie man natürlich ist, hatten sich jeweils maximal 5 Personen aus max. 2 Haushalten zu kleinen Grüppchen zusammengetan.

> Weiterlesen

Kundgebung: Für eine menschliche Zukunft‘

8. Dezember 2020 | Veröffentlicht von

Bericht zur Kundgebung – und deren Störern

(letztes Update am 9.12. 16 Uhr) Vor dem Elisenbrunnen hatten sich am Samstag von 15-16:30 Uhr ca. 40-60 Leute (fluktuierend) versammelt. Aufgerufen hatte wieder die Gruppe ‚Aachener für eine menschliche Zukunft‘, erneut unter dem sehr pauschalen Motto ‚Für eine menschliche Zukunft‘.
Die Kundgebung war von sehr viel Polizei umgeben. Aber nicht, weil die die Veranstaltung behindern wollten, sondern um sie vor einer großen Gruppe von Störern (Antifa?) zu beschützen.> Weiterlesen

„Abrüstung statt Aufrüstung“

8. Dezember 2020 | Veröffentlicht von

Kundgebung von friedensbewegten Gruppen in Aachen

im Rahmen des bundesweiten Aktionstags „Abrüsten statt Aufrüsten“ hatten am Samstag diverse Gruppen der Aachener Friedensbewegung zu einer Kundgebung wegen der bevorstehenden Verabschiedung des Bundeswehrhaushaltes aufgerufen. Erschienen waren zwischen 60 und 90 TeilnehmerInnen (fluktuierend).
Auf der Kundgebung am Markt von 15 – 16 Uhr traten RednerInnen folgender Gruppen auf:> Weiterlesen

Einige Friedensbewegte mit neuem Feindbild?

5. Dezember 2020 | Veröffentlicht von

Geht deren Hauptkampf jetzt gegen Quer-Denken ?

Die AN berichtet am 1.12., dass – und wie – sich einige Aachener Friedensgruppen durchaus denunziatorisch gegen die Pandemie-kritische Bewegung in Aachen positionieren. Grundlage dafür ist eine Erklärung auf der VVN-Homepage [1].  Diese Friedensgruppen wollen sich nicht mehr nur dem Thema „Frieden/Anti-Krieg“ widmen, sondern verknüpfen ihre Friedensarbeit jetzt auch noch mit zwei ganz anderen thematischen Punkten:> Weiterlesen

Corona-Lichterzug durch Aachen

28. November 2020 | Veröffentlicht von br & ws

Mit Lichtern ziehen wir durch unsere Stadt

Querdenken 241 Aachen hatte zum abendlichen Umzug durch Aachen aufgerufen.
Sie wollten den erfolgreichen Lichterzug vom 14.11.2020 wiederholen – und damit die friedvolle Stimmung bei ihrem Protest gegen die aktuellen Zwangsmaßnahmen erhalten. Die Devise lautete: „Lasst uns friedlich die Lichter der Liebe durch unsere Straßen tragen.“ > Weiterlesen

Offizielle Warnung vor „irreführenden Corona-Flyern“ ??

26. November 2020 | Veröffentlicht von

Ohne die unterstellte ‚Irreführung‘ textlich zu belegen!?

In den Aachener Medien gibt es seit Monaten schärfste Kritik an den Pandemie-KritikerInnen. Einerseits wird ihnen generell Unwissen unterstellt, andererseits werden ihnen der politische Vorwurf gemacht, „rechts“ bzw. „rechts-offen“ zu sein.
Ein besonders skurriles Beispiel für die erste Unterstellung gab es in einem Artikel der Aachener Nachrichten,> Weiterlesen

Ist Gesang gegen Corona-Maßnahmen sooo schlimm?

25. November 2020 | Veröffentlicht von ACC / ws

ACC jetzt dauerhaftes Ziel von Polizeieinsätzen?

Polizei und Ordnungsamt versuchen in Aachen, auf sehr unfreundliche und brachiale Art die intelligente Kritik zu behindern, die von Pandemie-Kritikern an der herrschenden Corona-Panik und den damit zusammenhängenden Maßnahmen geübt wird.

Hier der Bericht zum Verhalten der Aachener „Ordnungshüter“, um solche kritischen Aktivitäten zu unterbinden:> Weiterlesen

Demonstration gegen die Verabschiedung des „3. Gesetz zum Schutz …

22. November 2020 | Veröffentlicht von

… bei einer epidemischen Lage“

Am Samstag machten in Aachen ca. 80 Personen einen Umzug, auf dem sie – offensichtlich bewusst pathetisch – die „Beerdigung der Demokratie“ darstellen wollten.
Hintergrund war die Verabschiedung des Infektionsschutzgesetz (IFSG) am Mittwoch in Berlin mit dem harmlos klingenden Namen ‚3. Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite‘. > Weiterlesen

Bußgelder als politisches Disziplinierungsmittel?

10. November 2020 | Veröffentlicht von

ACC vom Ordnungsamt/Polizei gezielt verfolgt?

Wie schon seit Monaten zog auch diesen Montagabend der ‚Aachener-Corona-Chor‘ (ACC) wieder singend durch Aachen: unter Einhaltung der befohlenen Abstände und dort – wo (mittlerweile in div. Fußgängerzonen) die entsprechende Verpflichtung besteht – auch mit Masken.
Und wie schon vor drei Wochen, gab es auch diesmal wieder Ärger durch die Polizei und das Ordnungsamt Aachen. (hier der damalige kraz-Bericht)

> Weiterlesen