Nie wieder Überwachungsstaat

31. August 2013 | Veröffentlicht von Hannes Rader / ws

#StopWatchingUs-Aktion in Aachen

schilder

Am heutigen Samstag kamen rund 30 Menschen zusammen, um gemeinsam gegen Überwachung und für die Wiederherstellung ihrer Grundrechte zu demonstrieren. Die Veranstaltung begann aus symbolischen Gründen um fünf vor Zwölf vor dem Internationalen Zeitungsmuseum. Vertreter von Attac Aachen und der Würselener Initiative für Frieden hielten Redebeiträge. Darin wiesen sie auf die Gefahren hin, die die Überwachung für die Demokratie und Rechtsstaatlichkeit bedeutet und kritisierten außerdem das Verhalten der Politiker und Verantwortlichen. Die Redebeiträge sind weiter unten in diesem Artikel dokumentiert.

> Weiterlesen

FÜR Whistleblowing – gegen Überwachugsstaat

27. Juli 2013 | Veröffentlicht von Walter Schumacher / hr

Donner-Unwetter-Hagel-Regen – und Sonnenschein

DSCF0077.jpg

Update 29-7-13; Etwa 130 Menschen beteiligten sich am Kugelbrunnen Aachen an der Kundgebung „Für Whistleblowing – gegen Überwachungsstaat“ im Rahmen des Internationalen Aktionstag #StopWatchingUs. Es gab Redebeiträge von attac, SPD, Linkspartei, Grüne, Piraten und AKB-AC.
Als ob sich die Herrschenden mit dem Wetter hätten verbünden können, war exakt zum geplanten Termin um 12 Uhr „Unterstellen“ statt „Kundgebung“ angesagt. Aber kurze Zeit später schien die Sonne wieder.

> Weiterlesen

Für Whistleblower – gegen Überwachungsstaat

22. Juli 2013 | Veröffentlicht von Bündnis "Für Whisleblower - gegen Überwachungsstaat" / ws

Schluss mit „1984“ 2.0

Weltweit wird für den 27.7 aufgerufen, gegen die Geheimdienste in allen Orten etwas zu organisieren. (siehe Aufruf)
Auch in Aachen wird eine Aktion dazu stattfinden.
Ein Aachener Bündnis „Für Whistleblower – gegen Überwachungsstaat“ ruft auf, sich am Samstag, den 27.7. um 12 Uhr am Kugelbrunnen zu treffen.
Das Bündnis hat Vertreter von SPD, Grünen, Linkspartei und Piraten eingeladen, ebenfalls ihre Unterstützung für die Whistleblower und gegen den Überwachungsstaat öffentlich und offiziell (!) bekannt zu geben.
Bringt Fahnen, Transparente und Protestschilder mit!

> Weiterlesen

„Care-Brief“ für Edward Snowden

13. Juli 2013 | Veröffentlicht von Walter Schumacher / hr

Ein „Care-Brief“ für Edward Snowden

Am 10.7. hatte es eine Solidaritätsveranstaltung für Edward Snowden in Aachen gegeben (siehe hier). Im Anschluss beschlossen einige der Foto-Snowden.jpgTeilnehmerInnen der Kundgebung, ganz schnell ein „Care-Paket“ für Snowden zu packen und ihm dieses – mit den allerbesten Wünschen – in Moskau zukommen zu lassen.

So wurde ein Solidaritätsschreiben an ihn verfasst (siehe Dokument im Anhang). Bei der anschließenden Planung, was man ihm denn Sinnvolles schicken könne, waren natürlich zuerst „Aachener Printen“ oder andere Süßigkeiten aus Aachener Produktion in die engere Wahl gekommen.

> Weiterlesen

Solidarität in AC mit Edward Snowden

10. Juli 2013 | Veröffentlicht von Walter Schumacher / hr

Der Whistleblower Edward Snowden versteckt sich noch immer irgendwo in Moskau. Dieses Versteckspiel DSCF0051.jpgmuss Snowden spielen,  denn die USA versuchen sehr ernsthaft, seiner habhaft zu werden. Kriegen sie ihn, werden sie ihn ähnlich  behandeln, wie Bradley Manning, Julian Assange und alle, die die Wahrheit laut aussprechen.
Um ihm Solidarität zu zeigen, hatten sich am Dienstagabend knapp 70 Menschen am Kugelbrunnen versammelt.

> Weiterlesen

ProtestKundgebung in AC wg. Blockupy

2. Juni 2013 | Veröffentlicht von Chris / ws

Gestern kam es bei Abschlussdemo von Blockupy Frankfurt! zu massiven Gewaltexzessen seitens der Polizei. Uns wurden elementare Grundrechte wie das Demonstrationsrecht mit fadenscheinigen Behauptungen („Vermummung durch Regenschirme“) verweigert.

> Weiterlesen

Eine merkwürdige Begegnung beim Karlspreis in Aachen

10. Mai 2013 | Veröffentlicht von Walter Schumacher / nr

Zusammenhänge zu Gladio und dem Attentat auf dem Münchner Oktoberfest 1980?

dscf3307-kleinAn Himmelfahrt wurde der Karlspreis der Stadt Aachen an Frau Dr. Dalia Grybauskaite. aus Litauen vergeben. Hierzu gibt es viele Berichte – auch durchaus kritische.
Wir werden deshalb nicht einen weiteren Artikel über die Verleihung liefern, sondern möchten von einem kleinen, aber doch sehr spannendem Ereignis am Rande berichten.

> Weiterlesen

Ihr zerstört Europa!

7. Mai 2013 | Veröffentlicht von Walter Schumacher / hr

Kritische Veranstaltung anlässlich der Karlspreisverleihung 2013

Am Tag vor der offiziellen Karlspreis-Verleihungs-Orgie in Aachen hatte die Partei Die LINKE zu einer hochkarätig besetzten internationalen Gegenveranstaltung eingeladen. Weil einige der Vorträge in Englisch waren, gab es erfreulicherweise für die etwa 120 BesucherInnen eine Simultanübersetzung.

> Weiterlesen

NSU – Alles nur Verschwörungstheorie?

15. April 2013 | Veröffentlicht von Walter Schumacher

Am Sonntag gab es eine spannende
Veranstaltung bei der Aachener Linkspartei. Es ging zum einen um die Morde der NSU. Insbesondere wurden aber die Hintergründe und die Beteiligung der staatlichen Dienste an diesen Aktivitäten und deren Verschleierung beleuchtet.

> Weiterlesen