Spaziergang am Dreiländereck

6. April 2021 | Veröffentlicht von Wolfgang Weisshuhn

Ein spezielle Ostersonntag-Spaziergang

an jedem 1. Sonntag im Monat trafen sich auch am 4.4. um 14:00 h wieder Wanderlustige aus Aachen, um mit holländischen Freunden eine kleine Runde zu drehen.
Mit etwa 50 Menschen spazierten wir mit Kind und Kegel und einigen kleinen Hunden durch die lichten Wälder.

Dass in frischer Luft, dazu noch bei UV-Strahlen, keinerlei Ansteckungsgefahr durch Viren aller Art besteht, war uns klar, und so konnten wir auf die ungeliebten Gesichtswickel verzichten, wie es auch die vielen hunderten anderen Besuchern an diesem Sonntag machten.
Unsere kleine Gruppe spazierte los, an zwei Stellen wurden Pausen für Gesangseinlagen gemacht und gemeinsam gesungen u.a. „Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten,…“

Nach 1 ½ Stunden und vielen Gesprächen waren wir wieder am Parkplatz.

Die beiden freundliche Organisatoren verteilten Ostereier an alle und wer wollte bekam auch noch ein Schnäpschen.

Die neue Ausgabe, Nr. 42, „Der demokratische Widerstand“, lag auch bereit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bleibe mit Deinen Kommentaren sachlich und respektvoll.

Kommentarregeln:

Seit 2021 gibt's an jedem Artikelende eine Kommentarfunktion. Diese ist für 10 Tage nach Erscheinungsdatum freigeschaltet, danach ist die Kommentarmöglichkeit geschlossen.

Wir werden keine inhaltlichen Meinungen zensieren. Es gibt zwei Ausnahmen:

  • Beleidigende Formulierungen werden wir löschen
  • Anonyme Beiträge ebenfalls
Wer sich ungerecht behandelt fühlt: Bitte Mail an die Redaktion