Neue Montags-Spaziergänge?

26. Mai 2020 | Veröffentlicht von Katharina Effe / ws

45 Leute „on tour“

Gestern gab es einen etwas ungewöhnlichen „Montags-Spaziergang“ durch die Aachener Innenstadt.
Seit 4 Wochen spazieren wir – angelehnt an die Montagsdemonstrationen des Jahres 1989 – und zeitgleich, wie es in anderen deutschen Städten passiert, montags ab 19 Uhr durch Aachen.

Wir wollen auf diese friedliche Weise für Menschen- und Grundrechte und Meinungsfreiheit einzutreten. [1]

Die Spaziergänge starteten vor einem Monat zunächst nur mit ein paar wenigen, aber wir wurden mehr und werden mittlerweile auch von den Passanten wahrgenommen.
Diesmal nahmen ca. 45 Menschen von jung bis alt an der Runde teil. Bei schönem Wetter spazierten wir singend – ausgehend vom Katschhof über den Markt zum Elisenbrunnen – mit mehreren Stopps im Kreis, während wir dabei mit dem Gitarristen das Lied „Die Gedanken sind frei“ sangen. Gegen 20 Uhr endete alles in der Pontstrasse.“

Den gleichen Spaziergang gibt es übrigens nächsten Montag wieder ….

[1] die kraz ist neugierig, mehr von dem „wir“ und mehr von den Intentionen der Gruppe zu erfahren! Beim nächsten Mal werden wir einen Beobachter schicken