Halle-Mord: bald auch in Aachen?

12. Oktober 2019 | Veröffentlicht von

Maschinenpistolen und -Gewehre im Schaufenster angeboten!

Wikipedia MP40

Freitagabend, friedliche Stimmung, herbstliche aber laue Luft.
Diverse Chöre werden in Aachener während dieser „Nacht der Kirchen“ auftreten. Eigentlich ein angenehmer Abend mit viel Kultur in Aachen.
In der City-Kirche soll der Auftritt von ‚Carmina Mundi‘ um 20 Uhr beginnen. Im Vorfeld gibt es noch ein kurzes bewegendes Gedenken an die Morde durch einen Neo-Nazi in Halle vor zwei Tagen. Der hatte dort mit diversen, großen Waffen zwei Menschen getötet und mehrere verletzt.

In dieser Stimmung ging ich kurz nach Beginn nochmal aus der Kirche raus in die Großkölnstrasse – und mich traf regelrecht der Schlag ….: Auf der anderen Straßenseite schräg gegenüber waren zwei hell erleuchtet Schaufenster – mit Waffen, wie sie auch in Halle „zur Anwendung kamen“.In beiden Fenstern gab es diverse Maschinenpistolen, Pumpguns und jede Menge „normale Pistolen“. Optisch für einen Laien nicht zu unterscheiden von echten Waffen.
Ich hatte den Laden noch nie gesehen.

Am nächsten Tag haben wir nachgefragt

Es stellte sich heraus: den Laden gibt es seit über einem Jahr. „Natürlich“ kann man dort nur erst „ab 18“ kaufen – dafür dann aber ohne Waffenschein!
Viele der Waffen sind Nachbildungen aus Plastik – aber täuschend echt. Einige sind aus Metall „können aber nicht schießen“ so die Auskunft. Egal ob das stimmt. Egal ob man sie vielleicht nicht doch irgendwie umbauen kann.
Das irrste war eine deutsche Maschinenpistole MP40 aus dem 2. Weltkrieg. Optisch wie ein gebrauchtes (!) Original – für 295 €. (Okay, für DAS Geld kann so etwas nicht „echt“ sein – aber weiß man das auch, wenn man einem NAZI gegenüber steht??)

Es stellen sich Fragen an die Stadt

  • Darf solch ein Laden solche Dinge öffentlich präsentieren?
  • Ist das auch wirklich zulässig bei solch ‚hochwertigen‘ Nachbildungen?
  • Darf das auch „nach Halle“ so sein?

Die kraz wird nachfragen.

Ach ja, es gibt auch ein Gesetz dazu ….hier….