Die AN zum Krieg der Türkei gegen Syrien

12. Oktober 2019 | Veröffentlicht von

Auch Verschweigen ist Zensur!

Der dritte völkerrechtswidrige Einmarsch der Türkei in Syrien in den vergangenen drei Jahren!
Und in den AN wird dieser Krieg nicht als solcher benannt sondern klein-geschrieben!
Eigentlich wäre solch ein Krieg kein Anlass für einen Artikel in der kraz, weil wir uns ja laut unserer Grundsatzerklärung ausschließlich um lokale/regionale Themen kümmern (wollen).
Aber was jetzt in den AN geschehen ist, muss dokumentiert werden:

Zur AN-Berichterstattung zum „Krieg der Türkei gegen Syrien“

Am 10.10.19 gegen 16 Uhr hat die Türkei einen Krieg gegen die kurdisch besiedelten Gebiete in Syrien begonnen. Sie hatte dies im Vorhinein angekündigt und es hat entsprechende (schwache) Kritik seitens der deutschen Regierung gegeben.
Jetzt hätte jeder aufmerksame Bürger eines demokratischen Staates erwartet, dass in einer seriösen Tageszeitung am Folgetage dieser Krieg als ‚Aufmacher‘, zumindest aber auf der ersten Seite erwähnt wird.

Nicht so bei den AN vom 10.10.

Dort gab es einen ganzseitigen Aufmacher des Attentat/Ermordung in Halle, aber NICHTS von über die Türkei, Syrien oder Kurdistan. Auch die Seite 2 und Seite 3 sind zu 90% dem Mord gewidmet.

Bilder: …

Erst auf Seite vier gibt einen einspaltigen Artikel (20 Zeilen) mit dem (Kriegs)Bericht; der aber nicht „Krieg“ sondern „Militäroperation“ genannt wird.
Auch am Folgetag, dem 11.10. (also dem 2.Kriegstag) gibt es auf der ersten Seite nur eine winzige Kasten mit dem Verweis auf einen ausführlichen Artikel auf Seite 4. Auch dort kommt das Wort „Krieg“ nur in der Bildunterschrift Kriegsherr Erdogan“ vor, nicht aber im eigentlichen Text!

AN-S.1

AN-S.2

AN-S.3

AN-S.4

 

 

 

 

 

 

Wie kann so etwas passieren?

Zensur? Vorauseilendes gehorsam? Sprachregelung von irgendwo?
Wir haben geprüft, wie die Darstellung in den überregionalen medien lief:
Die überregionalen Blätter melden das Thema – im Gegensatz zur AN – schon zentral. FAZ und SZ haben am 10.10. Artikel zu dem Krieg auf der 1.Seite , unten, recht groß. abgedruckt.
Auch hier: alle sprechen nur von „Offensive“ oder „Militäroffensive“, ABER keiner von „Krieg“ oder „Invasion“, das ist
Sprachregelung! Erdogan hat das implizit gestern angeordnet, „sonst schickt er 3,5 Mio Flüchtlinge…“.

Es geht auch anders in den Mainstreammedien …

Wenn man sucht, geht es auch anders. Hier ein aktueller Artikel aus dem Spiegel, der den Krieg wirklich als solchen konkret benennt… https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/syrien-der-einmarsch-der-tuerkei-macht-mich-hilflos-essay-a-1290820.html