Zum Vorwurf "Lügenpresse"

27. März 2020 - 19:00 bis 21:00

Grashaus, Fischmarkt 3

Zwei Journalisten und ein Historiker

geben einen Einblick in die Tätigkeit der Presse und beleuchten den häufig in populistischen Kreisen geäußerten Vorwurf der Lügenpresse. Zunächst gibt es Impulsreferate zu Themen wie “Bildmanipulation”, “Journalismus” und “Zensur“, danach besteht die Möglichkeit zu ausführlicher Diskussion.

Eine Veranstaltung des Museumsdienstes der Stadt Aachen.

www.vhs-aachen.de/programm/politik-gesellschaft/demokratie-leben/kurs/Luegenpresse/nr/201-03326/bereich/details/kat/11/#inhalt

ICAL